Über mich

Mein Name ist Frank Seltmann.

Hauptberuflich arbeite ich seit 2002 im Rettungsdienst.

Als Vater und Notfallsanitäter ist es mir eine Herzensangelegenheit bereits Kindern richtiges Verhalten in Notfallsituationen zu lernen.

 

Kinder lernen früh, dass Atmen, Bewusstsein/Denken und Kreislauf (Herzschlag) wichtige Elemente des Lebens sind.

Wie das ABC in der Schule oder das "ABC des Lebens" (Atmung-Bewusstsein-Kreislauf) können Kinder "Erste Hilfe" erlernen.

    

Einen Pflasterverband, einen Notruf, selbst die stabile Seitenlage können Kinder ab 4 Jahren erlernen. Ich durfte selbst erleben, wie aufmerksam Kinder diesem Thema folgen und einfache Maßnahmen anzuwenden wissen. 

 

Deshalb habe ich die Kursleiterqualifikation für den Pflasterpass® erworben, um das Wissen rund um die "Erste Hilfe" mit einem Pflasterpass® - Kurs den Kindern näher zu bringen. 

 


Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Notfallsanitäter / Praxisanleiter und Dozent im Rettungsdienst biete ich auch gerne Kurse zu notfallmedizinischen Themen an.

Wenn Sie Interesse an einem Kurs oder Themenwünsche haben rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir einfach eine Nachricht.



Warum der Name ABC-Notfalltraining, wofür steht er?

 

Ganz einfach, weil ich schon den Kleinsten, ab 4 Jahren, bis zu den Großen, vielleicht bis 90 Jahren, Erste Hilfe und Notfalltrainings anbiete.

 

Und so wie Mädchen und Jungen in der 1. Klasse das ABC lernen, um später Lesen und Schreiben zu können, lernen schon die Jüngsten bei mir die Grundlagen der Ersten Hilfe und da spielt das ABC auch eine große Rolle.

Denn in der Notfallmedizin steht das A für Atmung, B für Bewusstsein und C für Circulation, den Kreislauf.

 

Also, ob Groß, ob Klein jeder kann mit ABC-Notfalltraining ein Helfer sein.